Esther Bösch

Schamanische Heilwege und Rituale

Über mich

1959 bin ich geboren und aufgewachsen im Kanton Uri. Wie ein roter Faden zieht sich mein Interesse an den Menschen und ihren Lebensgeschichten durch mein Leben.
Ich erlernte den Beruf als Pflegefachfrau und bildete mich später als Malpädagogin weiter. Die praktische Arbeit in Spitälern und in Institutionen sowie die langjährige Tätigkeit in der Sozialpsychiatrie haben meine Sichtweise geprägt.

Ich war immer eine Suchende nach Antworten. Meine spirituelle Sehnsucht ist meine treue Begleiterin und führt mich durch mein Leben.

Meine Lehrer und Lehrerinnen:
Ausbildung zur Malpädagogin bei Esther Hofmann
Schamanische Weiterbildung bei

Franz u. Hildegard Biedermann Reitebuch
Seelenschule bei Marc und Maya Gabriel 
Biografiearbeit bei Elvira Viefhus, Psychotherapeutin
Kunst und Schamanismus bei Cambra Maria Skade,

Künstlerin und Schamanin
Ressourcenorientierte Gesprächsführung in Therapie und Beratung

bei Gunther Schmidt, Facharzt für psychosomatische Medizin und Psychotherapie 

Rituale im Jahreskreis, Frauenritualkreis in Stans

Reisen nach Tibet und zu Schamanen in der Mongolei

Visionssuche bei Monte Anima, Manuela Treppens und Diego Miglioretto

Mein grösster Lehrer ist das Leben an sich mit all seinen Höhen, Tiefen, Geheimnissen und unergründlichem Reichtum an Erfahrungen und Begegnungen. Vertrauensvoll folge ich meiner Spur...


Von einem äusseren Rufen gelockt,
von einer inneren Sehnsucht getrieben
folge ich meiner Spur
bin Wanderin auf dem Weg zur Mitte
dorthin wo die Stille wohnt
dorthin wo sich mein Atem
mit dem Atem des Himmels
und der Erde verbindet
aufgehoben in der Unendlichkeit
des Seins.